Neue Wege in der Jugendstrafrechtspflege

Das Ludwigshafener Haus des Jugendrechts, kurz JuReLu, ist ein Kooperationsmodell von Jugendhilfe in Öffentlicher und Freier Trägerschaft, der Polizei und der Staatsanwaltschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Amtsgericht Ludwigshafen.
Die Partner haben sich zur vertrauensvollen und wertschätzenden Zusammenarbeit verpflichtet. Jede Organisationseinheit nimmt ihre Aufgaben eigenständig im Rahmen der geltenden Rechtsvorschriften souverän wahr. Der Datenschutz ist in jedem Falle gewährleistet.
Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Einzelfall ist grundsätzlich nur mit dem Einverständnis der Betroffenen möglich. Gemeinsame Projekte im präventiven wie auch reaktiven Bereich erfolgen in gemeinsamer Absprache.
Die Kooperationspartner verstehen das Projekt als „lernende Organisation“ und vertreten die Belange des JuReLu gemeinsam nach außen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.